SEOs online




5. März 2009

Erste Test-Ergebnisse zum neuen canonical-Tag


Roman @ 22:41  >>  Kategorie: SEO Tests — Tags: ,
ohne canonical-tag

ohne canonical-tag

Ich habe mal auf meiner Seite www.bookmarx.ch die Wirkung des canonical-Tags getestet und sehe jetzt schon die positive Wirkung. Bookmarx.ch ist eine Social-Bookmarking Site und diese Communitys sind geradezu Ansammlungen von DC, wie auch Web-Kataloge etc. Wie in meinem FAQ-Beitrag bereits erklärt, habe ich also auf alle Tag-Seiten, und anderen Seiten, die den DC anzeigen, das canonical-Tag reingesetzt. Nun zeigt Google bereits das Ergebnis; in den Screenshots seht Ihr ein DC-Eintrag, den ich in der Zwischenzeit natürlich bereits (auf Bookmarx.ch) samt dazugehörigen User gelöscht habe.

mit canonical-tag

mit canonical-tag

Screenshot 2 zeigt (zumindest mir) eindrücklich, wie das Tag funktioniert. Denn vorher war (wie gewohnt) der Eintrag x-fach in Google vorhanden. Nun aber nicht mehr, genauso, wie ich es beabsichtigt habe, nämlich dass nur noch die eigentliche Mitglieder-Seite OHNE canonical-Tag besteht;

weil alle anderen Einträge sind ja duplicate ;o) auf Screenshot 2 sieht man auch, dass ich die Seite “empfehlung” vergessen habe und die Startseite wird gelistet, weil dort jeweils die neuesten Bookmarks angezeigt werden.
Trotzdem zeigt aber die Suchanfrage mit site:www.bookmarx.ch, dass die Seiten (mit canonical) sauber gecacht sind.




18. Februar 2009

Neues HTML-Tag für Duplicate Content


Roman @ 08:11  >>  Kategorie: Google — Tags: , ,

Google, Yahoo und Microsoft haben zusammen ein neues Tag für Duplicate Content erfunden, das “Canonical”-Tag, bei dem wir die Haupt-URL notieren sollen, ja laut den Grossen sollen da auch Redirects erlaubt sein. Matt erklärt uns wie es geht, er zeigt uns sogar ein Video dazu. Die Idee: wenn eine Seite beinahe gleich wie eine (oder mehrere) andere ist, z.B. wenn es in einer Tabelle durch den Benutzer möglich ist, die Daten zu sortieren, sollen wir ab sofort

<link rel="canonical" href="http://example.com/page.html"/>

in den HEAD notieren. Schön und gut, doch was mache ich, wenn ich z.B. eine PHP-Seite habe, innerhalb derer ein ganzes Linkverzeichnis mit 1000 Rubriken und 10’000 Links realisiert ist? Ja, das ist nicht optimal, aber was, wenn der Kunde so eine Seite zu mir bringt? Oder wenn ich eine mehrsprachige Seite optimieren soll, muss dann auf die preferred page kanonisiert werden?

Öffnet es aber nicht auch Tür und Tor für eben Cloaking? In der Google Webmastercentral sagt uns Joachim Kupke: “We also recognize that we may crawl the canonical and the duplicate pages at different points in time, so we may occasionally see different versions of your content. All of that is okay with us.”

Die Grundidee finde ich logisch und gut, es stellen sich mir aber viele Fragen und fertig gedacht ist diese Kanone noch nicht.






Geladen in 0,456 Sekunden, 41 Datenbankabfragen. - Webdesign by EASEN Computing